Küche verschönern ohne viel Budget

kitchen-1317996_640Auch die beste Kücheneinrichtung kommt irgendwann einmal in die Jahre. Ihrer Funktionalität und Zweckmäßigkeit tut dies keinen Abbruch, doch optisch ist die Küche früher oder später kein wirkliches Highlight mehr. Die Küche komplett austauschen ist gar nicht nötig, da ja schließlich alles noch wunderbar nutzbar ist und einzig einige Schönheitsreparaturen durchgeführt werden müssen. Und das kann jeder ohne große Investitionen durchführen, damit die neue-alte Küche wieder in einem frischen Look erstrahlt.

Mit wenig Aufwand eine große Wirkung erzielen

Neue Küchenschränke sind teuer und noch dazu mühsam einzubauen. Da aber gerade in die Jahre gekommene Schränke der Küche schnell einen altmodischen Touch verleihen, sollte man einfach zu etwas Farbe greifen und die Fronten optisch aufpolieren. Hierzu können die Fronten zunächst angeschliffen, dann grundiert und schließlich mit der gewünschten Farbe gestrichen werden. Besonders raffiniert und noch dazu überaus praktisch ist es, einige der Fronten mit Tafellack zu lackieren. Dadurch werden die Fronten mit Kreide beschreibbar. So lassen sich beispielsweise Rezepte, Einkaufszettel oder die Küchendiensteinteilung notieren. Continue reading Küche verschönern ohne viel Budget

Vertikulieren verschafft dem Rasen wieder mehr Freiraum

lawn-502339_640Wenn der Rasen nicht mehr richtig atmen kann, hilft es, ihn zu vertikulieren. Dies ist die optimale Belüftung für den Rasen. Wenn dieser von Moos und Unkraut überwuchert wird, fällt es ihm schwer, noch richtig durchzuatmen. Mit einem Vertikutierer schneiden rotierende Messer senkrecht in den Boden. Dadurch wird Unkraut der Gar ausgemacht und der Rasen kann deutlich besser atmen und die Gräserwurzeln erhalten deutlich mehr Sauerstoff.

Mit einem Vertikutierer den Rasen wieder auf Vordermann bringen

Greift man zu einem Vertikutierer, ist das Gerät mit einer horizontal integrierten Achsel oder Spindel versehen. Diese besitzt Messer – durch den Motor werden die Achsen in eine rotierende Bewegung versetzt und es kommt zu einem Einritzen der Grasnarbe. Ebenso werden Rasenfilz oder Moos herausgeschlagen. Als Kunde kann man zwischen einem Benzin- und einem Elektro-Vertikutierer unterscheiden. Der Benzin-Vertikutierer kommt ohne Stromkabel aus, bedarf jedoch eines höheren Pflegeaufwands. Auch mechanische Handgeräte sind verfügbar, die vor allem dann zum Einsatz kommen können, wenn nur kleinere Rasenflächen bearbeitet werden sollen. Continue reading Vertikulieren verschafft dem Rasen wieder mehr Freiraum

Den Garten von Wühlmäusen befreien

Sie mögen putzig anzusehen sein, sind im Garten jedoch schnell eine echte Plage: Wühlmäuse. Erdhaufen können ein Indiz dafür sein, dass sich die Nager im eigenen Garten niedergelassen vole-688253_640haben. Jedoch sollte hier genau hingeschaut werden, denn Erdhaufen werden auch von Maulwürfen hinterlassen. Und für Maulwürfe gilt die Bundesartenschutzverordnung, wonach sie nicht gefangen oder getötet werden dürfen. Daher muss sicher festgestellt werden, dass es sich tatsächlich um Wühlmäuse handelt. Ein Hinweis darauf kann das Loch in dem Erdhaufen geben. Liegt dies nicht mittig sondern eher seitlich, spricht es für eine Wühlmaus. Auch fällt der Mäuse-Erdhaufen etwas kleiner aus und zeugt noch von Essensresten der Tiere, beispielsweise Wurzeln.

Am besten in der kühleren Jahreszeit bekämpfen

Will man Wühlmäuse mit einem Köder anlocken, bieten sich hierfür die kühleren Monate an, da die Tiere in diesen schlechter Futter in der Natur finden und daher den Ködern gegenüber zugänglicher sind. Die Köder können in verschiedenen Fallen ausgelegt werden, der Handel führt hier die unterschiedlichsten Varianten, von der Bayerischen Wühlmausfalle bis zur Kastenfalle. Der Gang des Erdhaufens kann ein stückweit freigelegt werden, damit sich die Falle besser platzieren lässt. Continue reading Den Garten von Wühlmäusen befreien

Insektenschutz im Juni

Jeder Gärtner möchte einen guten Ertrag von seinen Obstbäumen und -sträuchern erziel – egal, ob Stein- oder Beerenobst. Wer über Winter gute Vorarbeit geleistet hat, wird bereits im Frühjahr hemiptera-571728_640mit einer großen Blütenpracht belohnt werden. Die nun anstehenden Früchte müssen natürlich vor den vielen Feinden der reifen Frucht geschützt werden: Vögel, Maden, Raupen, Schorfbefall.

Vögel

Sie sind die Gegner, die am leichtesten zu bekämpfen sind. Egal, ob Beerenfrüchte oder Steinobst, Vögel können mit Hilfe von Vogelschutznetzen davon abgehalten werden, die Ernte stark zu dezimieren. Diese Netze sind großmaschig genug, um Insekten hindurch zu lassen. Vögel jedoch müssen draußen bleiben.

Maden und Raupenbefall

Obstmaden sind eine ekelige Angelegenheit. Hat man in früherer Zeit gerne zu Phosphorinsektiziden gegriffen, so gibt es heute auch weniger drastische und dennoch effektive Methoden, des Gewürms Herr zu werden. Diese müssen zum Teil jedoch bereits im Vorfeld eingesetzt werden. Die effektiven Mikroorganismen beispielsweise sorgen für die Stärkung des gesamten Baumes sowie ihre Umgebung. Ein starker, gesunder Baum bringt entsprechende Früchte hervor, die nicht zwangsläufig von den Insekten angegangen werden. Dies gilt auch für die Umgebung. Durch die Wirkung der effektiven Mikroorganismen kann sich ein gesundes Erdreich bilden. Dies ist für Schädlinge jedoch eher unattraktiv. Continue reading Insektenschutz im Juni

Für den Winter vorsorgen – Kräuter sammeln

herbs-888734_640Finden Sie es nicht auch wundervoll, wenn man im Winter durchgefroren nach einem Spaziergang zu Hause eintrifft und sich in einer lieblich duftenden Badewanne aufwärmen kann? Wenn man sich nur sicher sein könnte, dass es tatsächlich ausschließlich sind, die den Wohlgeruch verströmen. Dies lässt sich jedoch einrichten. Denn die Sommermonate lassen jedem ausreichend Zeit, um sich mit frischen Kräutern einzudecken, die in getrockneter Form mindestens ein Jahr haltbar sind.

Welche Kräuter eignen sich für ein Bad?

Die Kräuter, die den meisten Menschen für ein entspannendes Bad geläufig sind, sind Lavendel und Rosen. Das ist auch verständlich, denn beide Kräuter wirken entspannend und beruhigend. Diese Wirkung ist für die meisten ein gelungener Abschluss einer stressigen Arbeitswoche oder eines aufregenden Wochenendtages. Doch dies sind natürlich nicht alle verwendbaren Kräuter. Ein Bad kann nämlich auch erfrischend und belebend wirken. In diesem Fall würde Zitronenmelisse, Pfefferminze oder die Duftnessel (Agastache) verwendet werden. Rosmarin, Minze oder aber Thymian hat eine durchblutungsfördernde Wirkung. Sie sind daher mit Vorsicht einzusetzen. Continue reading Für den Winter vorsorgen – Kräuter sammeln

Gartenarbeit im Juni

Ja, Unkraut jäten, Pflanzen gießen, verblühte Blütenstände kappen – es gibt viele Arbeiten, die in den unterschiedlichen Gärten in jedem Monat zu tun sind. Jetzt geht es um den Juni.

corn-691634_640Heut geht es in den Gemüsegarten

Die ersten Gemüsesorten werden nun reif bzw. die ersten Lücken entstehen im dichten Grün der Beete. Die ersten Radieschen-Reihen sind bereits abgeerntet. Die ersten Reihen des Pflücksalates wachsen ebenfalls bereits zum zweiten Male empor. Möhren, Rettiche, aber auch Radieschen, Schwarzwurzeln wie auch Rote Beete sollten nun vereinzelt werden, damit sie beim weiteren Wachstum ausreichend Platz haben und Kraft erhalten.

Noch können Sellerie, Bleichsellerie und Lauch gepflanzt werden. Die Zeit reicht noch aus. Auch andere Gemüsesorten können noch gesetzt werden: Bohnen, Möhren, Rettiche und späte Radieschen. Hierbei ist zu bedenken, dass noch Platz für die Wintergemüse gelassen werden muss. Zuckerhut, Winterkopfsalat oder Radicchio, aber auch später Kohlrabi und Winterlauch benötigen ihren Platz. Knollenfenchelsorten dürfen erst jetzt gesetzt werden, da sie bei früherer Saat zu schießen pflegen. Continue reading Gartenarbeit im Juni